Alle zwei Jahre findet die Bonner Wissenschaftsnacht statt, eine gemeinsame Veranstaltung der Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus der Wissenschaftsregion Bonn, gemeinsam mit der Stadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Kreis Ahrweiler.

Das diesjährige Thema der Wissenschaftsnacht lautet „WasserWelten“. Am 02. und 03. Juni ist wieder das Wissenschaftszelt auf dem Münsterplatz geplant, in dem die Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen interessante Forschungsprojekte einem breiten Publikum präsentieren.

Am Freitag, dem 03. Juni geht diese Veranstaltung dann ab 18 Uhr über in die 10. Bonner Wissenschaftsnacht mit vielen zusätzlichen Präsentationen und Programmpunkten im Hauptgebäude der Universität und in den akademischen Museen.

Gemäß dem Thema WasserWelten stellen die Beiträge und Projekte die vielfältigen Aspekte und Bedeutungen rund um das lebensnotwendige Element dar.

Sie befassen sich z.B. mit dem Anstieg der Meeresspiegel, Hochwasser, Wasserbau, Wassersparen, Wasser in der Literatur, Kultur und Religion, Wasser und Meere in der Antike, mit römischen Themen, dem Mikroleben im Wasser bis hin zu einem Strömungskanal und wissenschaftlichen Versuchen mit Wasser, die Besucher selber live durchführen können.

Die Wissenschaftsnacht wird organisiert von der Uni Bonn sowie den Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Der Eintritt ist kostenfrei.

Öffnungszeiten:

Wissenschaftszelt Münsterplatz:

Do, 02. Juni, 09:00 – 20:00 Uhr
Fr, 03. Juni, 09:00 – 24:00 Uhr

Universitätsgebäude:
Fr, 03. Juni, 18:00 – 24:00 Uhr

Folgen Sie uns auch auf Facebook!

www.facebook.com/bonnerwissenschaftsnacht